Berlin vor der Linse

Berlin vor der Linse ist ein Projekt, welches aus den Ideen einiger Schülerinnen und Schüler entstanden ist. Als Hobbyfotografinnen und -fotografen wollen sie den Projektteilnehmerinnen und -teilnehmern, welche meistens noch Anfängerinnen und Anfänger sind, helfen, aus dem Automatik-Modus herauszukommen, um sich Verschlusszeit, Blende und ISO selbst einzustellen.

In dem Projekt wurden Gruppen eingeteilt, welche jeweils ein anderes Thema bekommen haben. Eine Gruppe arbeitete zum Beispiel zum Thema "Trist und belebt". Dieses Thema sollen sie dann mit Hilfe von Bildern darstellen.